Schulbesuch Mission (im)possible – die Energiewende

Zwei zehnte Klassen des Deutschherren-Gymnasiums Aichach erlebten am Montag, den 23.07.2018, einen besonderen Schultag. Im Rahmen des Partnerschulen-Programms der LEW-Bildungsinitiative 3malE hatte die Schule einen energiegeladenen Workshop gewonnen. Unter dem Motto „Energie und Energiewende“ widmeten sich die Schüler der naturwissenschaftlich–technologischen Ausbildungsrichtung, beispielsweise der Frage, wie die beschlossene Energiewende umgesetzt werden kann und welche Technologien dafür nötig sind. In einem Impulsvortrag brachte Herr Gerhard von der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. den Schülern das Thema Energiewende näher. Anschließend lernten sie beim Experimentieren an Lernstationen Aspekte aus Gegenwart und Zukunft der Energieversorgung kennen. Den Abschluss des Workshops bildete ein Rollenspiel, in dem die Schüler ihr Wissen aus dem Vortrag sowie den Experimenten gleich anwendeten. So deckten sie Kontroversen der Energiediskussion auf und diskutierten diese gemeinsam. „Nachdem ich verschiedene Standpunkte und Interessen im Rollenspiel kennengelernt habe, ist mir jetzt voll bewusst, dass die Energiewende eine Herausforderung ist, bei der auch Kompromisse eingegangen werden müssen“, sagt Tabea Gramlich, 16 Jahre, aus Aichach. (Bilder oben)

Partner

Go to top